Piccolo siegen auch in Turin!
11.04.2017




Die Mannschaft von Trainer Philipp Gasser schafft es nach dem Turniersieg in Biasca auch noch das internationale Piccolo Turnier von Turin zu gewinnen. Am Turnier nahmen 16 Mannschaften aus Italien, Frankreich und der Schweiz teil. Nachdem man ungeschlagen durch die Vorrunde kam (Pinerolo IT, Aosta IT, Chamonix FR, Megeve FR, Meyrin CH, Morges CH, Varese IT) wartete im Halbfinale die Heimmannschaft der Turino Bulls. Dank schnellem und fehlerlosem Spiel konnte man das Spiel mit 6 zu 3 gewinnen und zog ins Finale gegen den HC Lausanne ein. Das Finale war geprägt von Kampf und Leidenschaft. Nach einem 0 zu 1 Rückstand zur Pause schafften es die Seebner nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und die Partie schliesslich mit 2 zu 1 zu gewinnen. Dieser Sieg kam dank dem ganz grossen Kämpferherz der Mannschaft zu stande, welche immer bis zum Schluss an sich glaubte.
Somit fand man in Turin zu einem mehr als gelungenem Saisonabschluss.