News


 Junioren Elite B für die Halbfinal-Serie qualifiziert



Die Junioren Elite B von Hockey Innerschwyz zeigten in den Playoffs gegen La Chaux de Fonds eine unglaubliche Willensleistung. In der «Best-off-5-Serie» lag man nach den ersten beiden Spielen gegen den Qualifikationssieger aus dem Neuenburger Jura bereits mit zwei Niederlagen im Rückstand. Völlig unerwartet gelang es dem Team von Fabian Gull und Mike Schütz das Spiel drei dank einem Tor zwei Sekunden (!) vor Spielende auswärts mit 2:1 für sich zu entscheiden. Dieser Sieg war unglaublich für die Moral der Innerschwyzer und tatsächlich konnten sie drei Tage später auch das Spiel vier in Seewen vor grosser Zuschauerkulisse wieder mit 2:1 nach Verlängerung gewinnen.



Damit kam es zum alles entscheidenden fünften Spiel (innert zehn Tagen!) in La Chaux de Fonds. Die Innerschwyzer standen defensiv kompakt, konnten sich wie immer auf einen abgeklärten Torhüter Schön verlassen und nutzten die wenigen sich ihnen bietenden Chancen zum Torerfolg. Auch eine mehr als eine Minuten dauernde 6 gegen 3 Situation kurz vor Spielende liess die jungen «Schwyzer» nicht aus dem Konzept bringen und so konnte auch dieses Nervenspiel mit 2:1 siegreich gestaltet werden. Mit diesen im Vorfeld nicht zu erwartenden Teameffort qualifizierten sich die Junioren für die Halbfinal-Serie gegen die Rapperswil-Jona-Lakers, die die Qualifikation auf dem 2. Platz abgeschlossen hatten. Diese Konstellation weist ausserdem eine spezielle Brisanz auf, stehen im Kader und im Staff von Rapperswil einige bekannte Gesichter, die bis vor kurzem noch beim HCI die Schlittschuhe schnürten.

Spiele:
24.02.2019, 17:15 Uhr, Rapperswil - Innerschwyz
27.02.2019, 20:00 Uhr, Innerschwyz - Rapperswil (in Seewen)
02.03.2019, 20:30 Uhr, Rapperswil - Innerschwyz
03.03.2019, 19:45 Uhr, Innerschwyz - Rapperswil (in Seewen) - falls notwendig
06.03.2019, 20:00 Uhr, Rapperswil - Innerschwyz - falls notwendig