News


 Sieg in Luzern - Einzug in die letzte Cup-Quali-Runde


Der EHC Seewen entschied das Derby in der Cup-Quali gegen Luzern zu seinen Gunsten.

Das Spiel startete mit einigen guten Chancen für die Seebner, aber mit zunehmender Dauer flachte die Partie ab. Luzern verteidigte solidarisch und konnte auch nach vorne vereinzelte Nadelstiche setzen. Es brauchte einen hellwachen Bryan Rüegger im Seebner Tor. Nach dem schlechten Startdrittel wurde das Spiel animierter. Nicolas Koller scheiterte mit einem Lattenschuss, und auf der Gegenseite vergab Guidon alleine vor Rüegger. Doch das Gezeigte blieb über weite Strecken brotlose Kunst. Sinnbildlich dafür war das 0:1 durch Wellinger - kein schönes, sondern ein erzwungenes Tor. Ein Luzerner Verteidiger lenkte den Puck unglücklich ins eigene Tor.

Die Seebner schafften es aber auch in der Folge nicht, ihr bewärtes Tempohockey aufzuziehen. Dennoch kamen die Gäste immer wieder zu Chancen, Zurkirchen und Gisler scheiterten mit Pfostenschüssen nur knapp. Erst in der 46. Minute erlöste Rino Gisler die Seebner mit dem vorentscheidenden 0:2. Danach liess die Gegenwehr der Luzerner etwas nach, Stefan Schön konnte in Überzahl auf 0:3 erhöhen. Und Nicolas Koller sorgte mit einem schönen Treffer zum 0:4-Endstand. Verdient war auch der Shutout des jungen Torhüters Bryan Rüegger, welcher die Mannschaft mehrmals vor einem Rückstand bewahrte. Damit qualifizierten sich die Seebner für die letzte und entscheidende Runde um den Einzug in den Schweizer Cup 2020.


HC Luzern - EHC Seewen 0:4 (0:0, 0:1, 0:3)
Eiszentrum Luzern, 223 Zuschauer. - SR: Baum; Halberstadt, Lukac.
Tore: 34. Wellinger (Diezi) 0:1, 46. Gisler (Bettinaglio, Märchy) 0:2, 52. Schön (Diezi, Langenegger) 0:3, 56. Koller (Steiner, Michel) 0:4.
Strafen: 2 mal 2 Minuten gegen Luzern, 2 mal 2 Minuten gegen Seewen.
HC Luzern: Keller; Niederhäuser, End; Dünner, Kuster; Peterhans, Martschini; Hodel, Thöny; Guidon, Burkart, Spinner; Grätzer, Ramsauer, Belfiore; Lukaszek, Gabathuler, Zumbach; Frei, Horvath, Maurenbrecher.
EHC Seewen: Rüegger; Michel, Schnüriger; Scheiber, R. Büeler; Kutil, T. Büeler; Schnyder; Fries, Noll, Zurkirchen; Wellinger, Arnold, Diezi; Steiner, Langenegger, Koller; Gisler, Bettinaglio, Märchy; Schön.
Bemerkungen: 23. Lattenschuss Koller, 40. Pfostenschuss Zurkirchen, 43. Pfostenschuss Gisler. - Seewen ohne Kohli, Christen und Portmann.



Bilder: (c) Michael Wyss